Change Agent, Blitzableiter*in oder Erbsenzähler*in? Die eigene Rolle im Wissenschaftsmanagement selbstbewusst gestalten

Ein digitaler Impulsvortrag mit moderiertem Erfahrungsaustausch für Wissenschaftsmanager*innen




Change Agent, Blitzableiter*in, Vermittler*in, Übersetzer*in zwischen Verwaltung und Wissenschaft – schon lange wird diskutiert, welche Aufgaben Wissenschaftsmanager*innen innerhalb von Wissenschaftsorganisationen wahrnehmen und welches Selbstverständnis daran geknüpft ist. Manchmal gibt es Lieblingsrollen im Job, andere Rollen benötigen vielleicht noch ein ‚Update‘.

Anhand kurzer Inputs und im gemeinsamen Austausch wird in dieser Veranstaltung erarbeitet, wie Rollen im Wissenschaftsmanagement definiert und ausgestaltet werden können. Hier stehen insbesondere die Fragen im Vordergrund, in welchen Rollen Sie sich im Arbeitsalltag sehen und wo es ggf. auch Rollenkonflikte gibt. Zudem sollen positive Beispiele diskutiert werden, wie Rollen geklärt und auch kommuniziert werden können.