Wählen Sie hier über die Schnellauswahl aus unserem aktuellen AHS-Kursprogramm:
Hellweek 2013: wenn Schwäche den Körper verlässt 08.10.2013


Beginnend vom Tag der Deutschen Einheit nahmen an 4 Tagen in Folge ca. 60 Sportler vom AHS, von angrenzenden WingTsun-Schulen in Rheinland-Pfalz und sogar aus dem Emsland im hohen Norden an verschiedenen praktischen wie auch theoretischen Unterrichtseinheiten teil, die unter dem (nicht ganz ernst gemeinten) Motto "Schmerz ist nur Schwäche, die den Körper verlässt" ausgeführt wurden.

Die Hauptidee dieses verlängerten intensiven Trainingswochenende mit abschließendem Prüfungslehrgang erwuchs aus der Tatsache, dass es vielen Menschen nicht möglich ist, in einer kontinuierlichen Intensität zu trainieren und dieses Manko durch eine kompakte Ausführung auszugleichen.

An fast 30 praktischen und theoretischen Unterrichts-/Trainingseinheiten konnten so viele Aspekte ins Training mit einbezogen werden, die im Alltagstraining meist gar nicht richtig berücksichtigt werden. Gerade das Thema "Anti-Bodenkampf" stellte einen wichtigen Schwerpunkt dar, um Menschen mit durchschnittlichem Trainingsbesuch hier wichtige Erkenntnisse erfahrbar zu machen. 

Die Teilnehmer konnten sich ihren individuellen Trainingsplan zusammenstellen und die meisten buchten das gesamte Event, welches mit gemeinsamen Abenden in Pizzeria, Enchilada und beim China-Buffet verbracht wurden und tagsüber wurden größere Schwächeanfällte mit Schlemmereien aus der Mensa und vom Catering-Profi Mario Schreiner (Partyservice-Koblenz) kompensiert. Auch die bereitgestellten 90 Liter Trinkwasser im praktischen Spender wurden bis zum letzten Tropfen vereinnahmt.

Organisator Jan-Holger Nahler (EWTO-Ausbildungszentrum Koblenz) dankte seinem ausführenden Trainer-Team - bestehend aus Manfred Hinrichs, Hinnerk Uhlmann und Daniel Marx - und freute sich über den Zuspruch und das Engagement der Teilnehmenden.

Besonders stolz nahm er die positiven Prüfungsergebnisse vom Sonntag zur Kenntnis, denn es wurde niemand geschont und viele Prüflinge wurden dabei gezielt an den Rand ihrer Fassung gebracht, um die Stresstauglichkeit beurteilen zu können. "Ich hoffe, sie werden mich eines Tages wieder mögen," kommentierte Sifu Nahler die strenge Vorgehensweise bei den mittleren bis höhergradigen Schülerprüfungen, "aber WingTsun steht für realisitische Selbstverteidigung und es ist wichtig, den Ausführenden dabei auch realistische Eigenwahrnehmung bzw. Selbsteinschätzung zu vermitteln. Einigen Prüflingen konnten wir schon während der Trainingswoche sanft vermitteln, dass die Vorbereitung noch nicht ausreiche und sie zogen ihre Prüfungsanmeldung einsichtig zurück. So mussten wir niemanden durchfallen lassen."


Besonderer Dank gilt dem Allgemeinen Hochschulsport, dem Institut für Sportwissenschaft
und der Universitätsverwaltung für die Unterstützung dieses Events.


Wintersemester 2017/2018
Reguläre AHS-Kurse im Wintersemester 2017/18
am Uni-Campus: 16.10.2017 - 09.02.2018
an den HS-Standorten:
Termine sind der Kursbeschreibung zu entnehmen!




  • Allgemeine AHS-Infos
  • Bilder / Berichte
  • FAQ - Häufige Fragen
  • Das A(HS)-Team
  • Partner-Verlinkungen
  • Design / Copyright
  • Impressum / Disclaimer
Universität Koblenz-Landau | Campus Koblenz      Hochschule Koblenz