AHS und Koblenzer Stadtkultur
10.08.2020
10.08.2020

Mit dem trendsetzenden LiveVideo-Projekt 'get active' konnte der AHS samt Unterstützern über 100.000 Personen auf Facebook erreichen. Und das zu einer Zeit, als der Corona-Logdown nocht verhinderte, dass Menschen regulär ins Fitness-Studio gehen oder an Präsenzkursen des AHS teilnehmen konnten.

 

Die grundsätzlich neue Idee und die tolle und oft sehr improvisierte Zusammenarbeit mit allen Beteiligten ließ die Initiatoren weiterdenken und folgende Situation entwickeln:

Ende Oktober beginnt das Wintersemester. Da der Präsenzbetrieb im Studium noch erheblich zurückgesetzt und durch digitale Lehre erstetzt bleibt, können gerade auch die Studienbeginner nicht an einer Live-Orientierungsphase und all den anhängigen Veranstaltungen (Kneipenralley, etc.) teilnehmen. Viele werden gar nicht "live" nach Koblenz kommen, sondern warten in ihrer Heimat auf bessere Bedingungen die Corona-Ansteckungsgefahr betreffend.

 

Und so entstand die Idee, seitens des AHS wieder ein "remote"-Sportprogramm über das Internet anzubieten, dieses jedoch auch mit kulturellen Aspekten der Stadt Koblenz anzureichern. So wurden einschlägige Sehenswürdigkeiten der Stadt ausgesucht und die Fitness-Einheiten mit unserem Fitness-Experten Uwe Hochhalter vor deren Kulisse bei strahlend schönem Wetter gefilmt.

Die Koblenz-Touristik GmbH erklärte sich bereit, einen Mitarbeiter Interessantes und Historisches über diese Sehenswürdigkeiten veranschaulichen zu lassen. Und der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner, so wie Universitäts-Vizepräsident am Campus Koblenz Prof. Dr. Wehner haben sich bereit erklärt, jeweils ein Vorwort zu dieser Aktion zu sprechen, welches wenige Wochen vor Ausstrahlung der geplanten 4 VideoClips in Form eines Trailers gesendet wird.

 

An verschiedenen Tagen der vergangenen Wochen traf sich das "Action-Team" zum Dreh des Projektes.

Besonderer Dank geht an die Koblenz-Touristik GmbH für die große organisatorische Unterstützung, und auch an die Stadt Koblenz und natürlich an den Hauptakteur Uwe Hochhalter und dem Medienspezialisten und Kameramann Tristan Unkelbach.

Ebenso danken wir ganz herzlich Frau Annika Wilhelm von der Rhein-Zeitung, die unseren Dreh begleitet, dokumentiert und im Lokalteil der Wochenendausgabe veröffentlicht hat.

 

zurück

Kontakt


sekretariat@ahs-koblenz.de

+49 (0) 261 / 287 - 1786

Universitätsstr. 1, 56070 Koblenz

Mein Profil


© 2005 - 2020 AHS Koblenz