Herzlich Willkommen!

Das Koblenzer Bildungsforum ist eine selbstorganisierte Veranstaltungsreihe, die im Rahmen der SommerUni 2013 an der Uni Koblenz stattfindet - vom 12. bis 19. Juni. Wir präsentieren insgesamt 30 Veranstaltungen rund um das Thema Bildung - eine Woche lang, an jedem Vorlesungstag von 10 bis 20 Uhr. Mit seinem abwechslungsreichen Programm voller interessanter Vorträge und Workshops namhafter Referent*innen ist das Bildungsforum ein offener Ort für alle, denen eine vielseitige, kritische und innovative Auseinandersetzung mit dem vielschichtigen Phänomen "Bildung" am Herzen liegt! Viele Begeisterungsmomente in den Veranstaltungen wünschen euch

Benjamin, Catharina, Christian, Christine, Dominik, Guido,
Irina, Jana, Kathrin, Sr. Kinga, Miriam, Peter & Varinia


Downloads

Hier könnt ihr Infos in unterschiedlichen Versionen herunterladen:
  • Programmheft 2013 (ausführliche Infos zu allen Veranstaltungen; pdf, 16 Seiten)
  • Veranstaltungsübersicht 2013 (Termine, Titel und Untertitel aller Veranstaltungen; pdf, 2 Seiten)
  • Bildungsplan 2013 (tabellarische Mini-Übersicht; pdf, 1 Seite)
  • Bildungsplan 2013 (tabellarische Mini-Übersicht; png-Grafik)
  • Plakate 2013 (Ordner mit Plakaten im pdf-Format)

  • Links

    @ FacebookBildungsforum bei Facebook
    @ SommerUniVeranstaltungsprogramm des Bildungsforums auf der Seite der SommerUni
    @ Rhein-ZeitungBericht über das Bildungsforum 2013 in der Koblenzer Rhein-Zeitung
    @ GruBiLabAudio-Mitschnitte und Folien einiger Veranstaltungen des Bildungsforums 2012

    Veranstaltungsübersicht

    Mittwoch, 12. Juni 2013

    10:00-12:00 Uhr - Raum B-016/017 - Heinz Gniostko
    Schulentwicklung in NRW
    Der nordrhein-westfälische Schulkonsens - auf dem Weg in die Zweigliedrigkeit

    12:30-14:00 Uhr - Raum B-016/017 - Dr. Helmut Müller
    "Das Christentum hat dem Eros Gift zu trinken gegeben" (Nietzsche)
    Gedanken zu seinem Überleben in kirchlichen Lehrschreiben

    14:00-16:00 Uhr - Raum B-016/017 - Annette Schwer
    Umgang mit Heterogenität am Beispiel der Schule für Circuskinder
    Individualisiertes, selbstverantwortetes und selbstgesteuertes Lernen

    16:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - Bertrand Stern
    Frei sich-bilden? Aber selbstverständlich!

    18:00-20:00 Uhr - Hörsaal M-001 - Albrecht / Jung / Ponitka / Schneider / Stauch
    Brauchen wir noch Religionsunterricht?
    Zur Debatte um die Wertevermittlung durch Religionen in der Schule

    Donnerstag, 13. Juni 2013

    10:00-12:00 Uhr - Raum B-016/017 - Dr. Werner Moskopp
    Krisna-Bewusstsein und Bildung der Anarchie
    Vorsichtiger Versuch einer Philosophie der Tat über die Mikrophysik der Bildebatterien

    12:00-14:00 Uhr - Raum B-016/017 - Anna Riecke
    Theaterlabor - Die Welt steht Kopf

    14:00-16:00 Uhr - Raum B-016/017 - Arne Fritjof Schmeiser
    David und Gooliath
    Machthaber und Machtstrukturen des Internets

    16:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - PD Dr. Olaf Sanders
    Über universitäre Bildung im Anthropozän und die Widersprüche zwischen Bildung und Universität

    18:00-20:00 Uhr - Hörsaal M-001 - Otto Herz
    Ist die - gegenwärtige - Schule ein Auslaufmodell??
    Was heißt das für mich als LehrAMTS-Student*in?

    Freitag, 14. Juni 2013

    10:00-12:00 Uhr - Raum B-016/017 - Jörg Hahn
    Geschichte (an-)fassen: In die Hand nehmen, was sonst nur in Vitrinen steht!
    Das Museum auf Rädern - wie entwickelt, wie eingesetzt; dann selbst erleben

    12:00-14:00 Uhr - Raum B-016/017 - Prof. Dr. Petra Weber
    Musik und Bildung

    14:00-16:00 Uhr - Raum B-016/017 - Dr. Barbara Wolf
    Kann man Bildung messen? Veranstaltung muss krankheitsbedingt entfallen!
    Ökonomisierung des Sozialen

    16:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - Alia Ciobanu
    Revolution im Klassenzimmer
    Wenn Schüler*innen ihre eigene Schule gründen - Das "methodos"-Prinzip

    Samstag, 15. Juni 2013

    10:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - Jochen Hiester
    Konflikte kompetent lösen nach Marshall Rosenberg

    Montag, 17. Juni 2013

    10:00-12:00 Uhr - Raum B-016/017 - Sr. Dr. M. Doria Schlickmann
    Freiheit und Bindung - Gegensatz?
    Aspekte zu einer schöpferischen Synthese nach Josef Kentenich

    12:00-14:00 Uhr - Raum B-016/017 - Dipl.-Päd. Gerd Cichlinski
    Medienbildung in der Grundschule
    Praktische Beispiele aus der Unterrichtsarbeit

    14:00-16:00 Uhr - Raum B-016/017 - Georg Lolos
    "Ich lerne, was ich will" - Der Offene Unterricht von Falko Peschel
    Filmvorführung und Diskussion mit dem Filmemacher Georg Lolos

    16:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - Masoud & Mojtaba Sadinam
    Unerwünscht - Drei Brüder aus dem Iran erzählen ihre deutsche Geschichte
    Normierung durch Bildung - eine Lesung mit anschließender Diskussion

    18:00-20:00 Uhr - Hörsaal M-001 - Prof. Dr. Franz Hamburger
    Wie viel Interkulturalität verträgt die Sozialpädagogik?

    Dienstag, 18. Juni 2013

    10:00-12:00 Uhr - Raum B-016/017 - Florian Laggner
    Erfahrungen aus Theorie und Praxis der Montessoripädagogik

    12:00-14:00 Uhr - Raum B-016/017 - René Pickhardt
    Begabtenförderung an der Deutschen Schülerakademie

    14:00-16:00 Uhr - Raum B-016/017 - Florian Sczesny
    Gitarrenworkshop für Anfänger
    Weckt die Lust am Gitarrenspielen!

    16:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - Silvia Hummerich-Holderer
    Die offene Pädagogik der Achtsamkeit
    Ein Beispiel der Umsetzung in der Integrativen Kita Unkel

    18:00-20:00 Uhr - Hörsaal M-001 - Rainer Schmidt
    Die Kunst des Zusammenlernens von sehr Verschiedenen
    Wie Inklusion gelingen kann

    Mittwoch, 19. Juni 2013

    10:00-12:00 Uhr - Raum B-016/017 - Catharina Fuhrmann; N.N.
    ArbeiterKind.de
    Von einer Internetseite zur bundesweiten Initiative für Studierende der 1. Generation

    12:30-14:00 Uhr - Räume B-016/017 & E-113 - GEW Rheinland-Pfalz
    Was erwartet mich im Referendariat?
    Informationen zur 2. Phase der Lehramtsausbildung

    14:00-16:00 Uhr - Raum B-016/017 - Dominik Müller
    Jeux Dramatiques: Freies Theater im pädagogischen Bereich
    Ein handlungsorientierter Workshop

    16:00-18:00 Uhr - Raum B-016/017 - Dr. Antje Schrupp
    Feminismus und Islam

    Impressum & Anfahrt

    V.i.S.d.P.: Dominik Müller
    Orga-Team des Bildungsforums
    c/o AStA-Referat für SommerUni
    an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
    Universitätsstr. 1
    56070 Koblenz

    Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Anfahrt zum Campus Koblenz.
    Den Ort unserer Veranstaltungsräume B-016/017 (10:00-18:00 Uhr) und M-001 (18:00-20:00) entnehmen Sie bitte dem Campusplan.