Home/Kontakt
>> Zur Person >> Buchpublikationen
  • R. Voß: Der Schüler in einer personorientierten Schule – Humane Relevanz als Problem pädagogischer Praxis, J. Klinkhardt, Bad Heilbrunn, 1978, 212 S.
  • R. Voß: Anpassung auf Rezept – Die fortschreitende Medizinisierung auffälligen Verhaltens von Kindern und Jugendlichen, Klett-Cotta (Konzepte der Humanwissenschaften), Suttgart, 1992 (2. Auflage), 211 S.

  • R. Voß mit FORSA, G. Glaeske, S. Schach:
    Kinder und Medikamente, Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, D¸sseldorf, o.J., 99 S.
    Repräsentative Studie zu Medikamentengebrauch im Kindesalter in NRW

  • R. Voß (Hg.): Autorität und Gewaltprävention – Erfolg durch Erziehungspartnerschaft von Schule und Familie, C. Auer, Heidelberg, 2008
  • R. Voß (Hg.): Wir erfinden Schulen neu – Lernzentrierte Pädagogik in Schule und Unterricht, Beltz, Weinheim/Basel, 2006
  • R. Voß (Hg.): LernLust und EigenSinn – Systemisch-konstruktivistische Lernwelten, C. Auer, Heidelberg, 2006 (2. Auflage), 288 S.
  • R. Voß (Hg.): Unterricht aus konstruktivistischer Sicht – Die Welten in den Köpfen der Kinder, Beltz, Weinheim/Basel, 2005 (2. Auflage), 350 S.
  • R. Voß (Hg.): Die Schule neu erfinden – Systemisch-konstruktivistische Annäherungen an Schule und Pädagogik, Beltz, Weinheim/Basel, 2002 (4. Auflage)
  • R. Voß (Hg.): Verhaltensauffällige Kinder in Schule und Familie: Neue Lösungen oder alte Rezepte?, Luchterhand/Beltz, Neuwied/Weinheim,Basel, 2000, 226 S.
  • R. Voß (Hg.): SchulVisionen: Theorie und Praxis systemisch-konstruktivistischer Pädagogik, C. Auer, Heidelberg, 1998, 313 S.
  • H. v. Lüpke / R. Voß (Hg.): Entwicklung im Netzwerk – Systemisches Denken und professionsübergreifendes Handeln in der Entwicklungsförderung, Centaurus-Verlagsgesellschaft, Neuwied, 2000 (3. Auflage), 204 S.

  • R. Voß (Hg.): Das Recht des Kindes auf Eigensinn – Die Paradoxien von Störung und Gesundheit, Ernst Reinhardt, München/Basel, 1995 (2. Auflage), 119 S.
  • R. Voß (Hg.): Helfen – aber nicht auf Rezept – Alternativen und vorbeugende Maßnahmen im Umgang mit dem auffälligen Kind, Ernst Reinhardt und Hoheneck, M¸nchen/Basel und Hamm, 1991 (2. Auflage), 142 S.
  • R. Voß (Hg.): Pillen für den Störenfried? – Absage an eine medikamentöse Behandlung abweichender Verhaltensweisen bei Kindern und Jugendlichen, Ernst Reinhardt und Hoheneck, München/Basel und Hamm, 1990 (2. Auflage), 109 S.
  • R. Voß/R. Wirtz: Keine Pillen für den Zappelphilipp – Alternativen im Umgang mit dem unruhigen Kind, Rowohlt, Reinbek, 2000 (überarbeitete Neuauflage), 157 S.

  • N. Vorsmann/R. Voß (Hg.): Den Schüler ernst nehmen, Ludgerus, Essen, 1982, 138 S.
  • D. Höltershinken/R. Voß (Hg.) für den Deutschen Kinderschutzbund: Schützt Kinder vor Gewalt – Vom reaktiven zum aktiven Kinderschutz (30 Jahre Deutscher Kinderschutzbund), Beltz, Weinheim/Basel, 1983, 180 S.