Unterrichtsforschung

Unterrichtsforschung

Arbeitsbereich Unterrichtsforschung

Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Unterrichtsforschung

Wir forschen und lehren zu der Frage, wie mehrdimensionale Bildungsziele in der Schule und im Unterricht gefördert werden können. Sowohl gesellschaftlich als auch auf das Individuum bezogen beschränkt sich der Bildungsauftrag der Schule nicht nur auf die Vermittlung von (Fach-)Wissen. In der Schule und im Unterricht sollen Lehrkräfte Kinder und Jugendliche auch dabei unterstützen, zum Beispiel fachbezogene Interessen, Wertvorstellungen und eine positive Wahrnehmung der eigenen Fertigkeiten herauszubilden sowie allgemeine sozio-emotionale und digitale Fertigkeiten zu entwickeln. In diesem Zusammenhang nehmen wir auch Fragestellungen der Professionalisierung von Lehrkräften in den Blick.

Unser Lehrangebot richtet sich an Studierende im lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang. Der Arbeitsbereich ist verantwortlich für das Modul 02 „Didaktik, Methodik, Kommunikation und Medien“. Unsere Lehre ist kompetenzorientiert ausgerichtet und verfolgt ebenfalls mehrdimensionale Bildungsziele. Inhaltlich sind die Veranstaltungen am aktuellen Forschungsstand orientiert und verknüpfen Theorie und Praxis miteinander. Sie ermöglichen die kritische Reflexion individueller Erfahrungen vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Theorien, Konzepte und empirischer Befunde.



Unsere Forschung

Wir untersuchen qualitätsvollen Unterricht und schulische Rahmenbedingungen als Gelingensfaktoren für das Erreichen mehrdimensionaler Bildungsziele.


Aktuelle Forschungsprojekte

laden

Unsere Lehre

Wir verantworten in der Lehre vor allem das Modul 2: Didaktik, Methodik, Kommunikation und Medien im lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang.


Abschlussarbeiten

Wir betreuen Bachelor- & Masterarbeiten, die sich mit empirischen Fragestellungen der Unterrichtsforschung befassen.


Unser Team

Wir forschen und lehren gemeinsam zu mehrdimensionalen Bildungszielen
unterstützt durch externe Lehrbeauftragte.