Fächerübersicht

Hinweis: Die Informationen zu den Zulassungsbeschränkungen gelten ausschließlich für das Wintersemester 2024/25 und das Sommersemester 2025. Sofern nicht anders angegeben, ist der Studienbeginn sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich.

LEHRAMTSBEZOGENER BACHELORSTUDIENGANG

Abschluss Bachelor of Education

Grundschule (GS), Förderschule (FöS) Realschule plus (RS plus), Gymnasium (Gym), Berufsbildende Schule (BBS)

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienstart jeweils zum Winter- und zum Sommersemester, wenn nicht anders vermerkt.

Lehramt

Zulassungsbeschränkt (1)

Wählbar für die Schularten*

Bemerkungen

Bautechnik

(6)

BBS

In Koop. mit der HS Koblenz

Biologie

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Bildungswissenschaften

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

Pflichtfach

Chemie

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Deutsch

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Elektrotechnik

(6)

BBS

In Koop. mit der HS Koblenz

Englisch

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Ethik

 

GS/FöS/RS plus/BBS

Evangelische Religionslehre

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

Fremdsprachenkenntnisse siehe (2)

Geographie

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Geschichte

 

GS/FöS/RS plus/Gym

hinreichende Kenntnisse in zwei Fremdsprachen

Grundschulbildung

 

GS

ab dem 5. Semester

Holztechnik

(6)

BBS

In Koop. mit der HS Koblenz

Informatik

 

RS plus/Gym/BBS

 

Informationstechnik/Informatik

 

BBS

siehe (3)

Katholische Religionslehre

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

Mathematik

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Metalltechnik

(6)

BBS

In Koop. mit der HS Koblenz

Musik

 

GS/FöS/RS plus

Eignungsprüfung

Pflege

(7)

BBS

 

Philosophie/Ethik

 

Gym

 

Physik

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

 

Sonderpädagogik

x (8)

FöS

ab dem 5. Semester

Sport

 

GS/FöS/RS plus/Gym/BBS

Eignungsprüfung

Wirtschaft und Arbeit

 

GS/FöS/RS plus

 

LEHRAMTSBEZOGENER MASTERSTUDIENGANG

Konsekutiver Studiengang
Abschluss Master of Education

Regelstudienzeit: 2 - 4 Semester (je nach gewähltem Schwerpunkt).

Studienstart jeweils zum Winter- und zum Sommersemester.

Zulassungsfrei, wenn nicht anders vermerkt.

Lehramt

Wählbar für die Schularten*

Bemerkungen

Bautechnik

BBS

in Koop. mit der HS Koblenz

Biologie

RS plus/Gym/BBS

 

Bildungswissenschaften

RS plus/Gym/BBS

 

Chemie

RS plus/Gym/BBS

 

Deutsch

RS plus/Gym/BBS

 

Elektrotechnik

BBS

in Koop. mit der HS Koblenz

Englisch

RS plus/Gym/BBS

 

Ethik

RS plus/BBS

 

Evangelische Religionslehre

RS plus/BBS

 

Geographie

RS plus/Gym/BBS

 

Geschichte

RS plus/Gym

Fremdsprachenkenntnisse siehe (4)

Grundschulbildung

GS

 

Holztechnik

BBS

in Koop. mit der HS Koblenz

Informatik

RS plus/Gym/BBS

 

Informationstechnik/Informatik

BBS

 

Katholische Religionslehre

RS plus/Gym/BBS

Fremdsprachenkenntnisse siehe (5)

Mathematik

RS plus/Gym/BBS

 

Metalltechnik

BBS

in Koop. mit der HS Koblenz

Musik

RS plus

 

Pflege

BBS

 

Philosophie/Ethik

Gym

 

Physik

RS plus/Gym/BBS

 

Sport

RS plus/Gym/BBS

 

Wirtschaft und Arbeit

RS plus

 

ZWEI-FACH-BACHELORSTUDIENGANG

Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsfrei, wenn nicht anders vermerkt.
Es werden zwei Fächer gewählt.

Der Abschluss Bachelor of Arts bzw. Bachelor of Science richtet sich danach in welchem Fach die Bachelorarbeit geschrieben wurde.

Fach

Abschluss

studienbeginn

Anglistik und Amerkanistik

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Evangelische Theologie

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Germanistik

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Geschichte

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Katholische Theologie

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Management und Ökonomie

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

Mathematik

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

Musikwissenschaft

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Philosophie

Bachelor of Arts

WiSe/SoSe

Physik

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

Psychologie

Bachelor of Science

nur WiSe

Soziologie

Bachelor of Arts

nur WiSe

BACHELORSTUDIENGÄNGE

Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsfrei, wenn nicht anders vermerkt.

studiengang

abschluss

studienbeginn

bemerkungen

Angewandte Naturwissenschaften

Bachelor of Science

WiSe

7 Semester Regelstudienzeit

BioGeoWissenschaften

Bachelor of Science

WiSe

 

Computervisualistik

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

 

Computational Social Science

Bachelor of Science

WiSe

 

Digital Business Management

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

 

Gewässerkunde und Wasserwirtschaft

Bachelor of Science

WiSe

in Koop. mit der HS Koblenz

Informatik

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

 

Kulturwissenschaft

Bachelor of Arts

WiSe

 

Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung

Bachelor of Science

WiSe

 

Pädagogik

Bachelor of Arts

WiSe

 

Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science

WiSe/SoSe

 

MASTERSTUDIENGÄNGE

studiengan

abschluss

studienbeginn

bemerkungen

Applied Natural Science

Master of Science

WiSe/SoSe

3 Semester Regelstudienzeit, englischsprachig

Applied Physics

Master of Science

WiSe/SoSe

in Koop. mit der HS Koblenz, Bewerbung über die HS

BioGeoWissenschaften

Master of Science

WiSe/SoSe

englischsprachig

Ceramic Science and Engineering

Master of Engineering

WiSe/SoSe

in Koop. mit der HS Koblenz, Bewerbung über die HS

Computervisualistik

Master of Science

WiSe/SoSe

 

Digital Business Management

Master of Science

WiSe/SoSe

 

Germanistk: Sprache-Literatur-Medien

Master of Arts

WiSe/SoSe

 

Gewässerkunde und Wasserwirtschaft

Master of Science

WiSe/SoSe

 

E-Government

Master of Science

WiSe/SoSe

englischsprachig

Organisationspädagogik

Master of Arts

WiSe

 

Informatik

Master of Science

WiSe/SoSe

 

Kulturwissenschaft

Master of Arts

WiSe

 

Mathematical Modeling, Simulation and Optimization

Master of Science

WiSe

englischsprachig

Web & Data Science

Master of Science

WiSe

englischsprachig

Wirtschaftsinformatik

Master of Science

WiSe/SoSe

 

WEITERBILDENDE MASTER STUDIENGÄNGE

Voraussetzung für die Teilnahme an weiterbildenden Studiengängen ist i. d. R. der Abschluss eines Hochschulstudiums und eine mindestens 1-jährige Berufstätigkeit. Bewerber*innen ohne ersten Hochschulabschluss haben andere Zulassungsoptionen.

Alle weiterbildenden Studiengänge sind kostenpflichtig.

weiterbildende studiengänge

abschluss

studienbeginn

bemerkungen

Angewandte Umweltwissenschaften

Master of Science

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

Business Administration

Master of Business Administration (MBA)

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

Energiemanagement

Master of Science

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

Inklusion und Schule

Master of Arts

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

Personal und Organisation

Master of Arts

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

Psychologische Diagnostik, Evaluation und Beratung

Master of Science

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

Unternehmenskommunikation und Rhetorik

Master of Arts

WiSe

Berufsbegl. Fernstudium

FUßNOTEN

(1) Stand Wintersemester 2024/25 und Sommersemester 2025.

(2) Nachweis elementarer Kenntnisse des Lateinischen, Griechischen und Hebräischen im Rahmen von Modulprüfungen.

(3) Informationstechnik/Informatik und Informatik können nicht kombiniert werden.

(4) Der Nachweis des Latinums oder der staatlichen Ergänzungsprüfung ist Zugangsvoraussetzung für den Master Lehramt an Gymnasien.

(5) Für Gymnasium Grundkenntnisse Griechisch und Latinum oder staatliche Ergänzungsprüfung.

(6) Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der Nachweis einschlägiger berufspraktischer Vorpraktika im Umfang von 12 Wochen.

(7) Zulassungsvoraussetzungen für Pflege:

a) Zugangsvoraussetzung zu diesem Studiengang ist der Nachweis einer mindestens 26-wöchigen einschlägigen berufspraktischen Tätigkeit im Umfang von mindestens der halben Wochenstundenzahl einer Vollzeitbeschäftigung. Die Tätigkeit soll in zusammenhängenden Blöcken von mindestens 4 Wochen erfolgen. Als berufspraktische Tätigkeiten werden nicht anerkannt: Lehrtätigkeiten, Tätigkeiten an Hochschulen sowie freiberufliche Tätigkeiten.

b) Weitere 26 Wochen einschlägiger beruflicher Tätigkeit im Umfang von mindestens der halben Wochenstundenzahl einer Vollzeitbeschäftigung müssen bis zum Ende des Bachelorstudiums nachgewiesen werden.

c) Einschlägig im Sinne dieser Ordnung sind Tätigkeiten im Berufsfeld eines Pflegeberufes: Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege, Kinderkrankenpflege, Hebamme.

d) Die berufspraktische Tätigkeit gilt als erbracht, wenn eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Pflegeberuf nachgewiesen wird.

e) Eine langjährige Berufserfahrung (Ausbildung plus mind. 2 Jahre Berufstätigkeit) in einem medizinischen Assistenzberuf oder Therapieberuf mit regelmäßigem Patientenkontakt ersetzt 26 Wochen einschlägige berufspraktischen Tätigkeit (s. Abs.1 u. 3). Weitere 26 Wochen einschlägige berufspraktische Tätigkeit (s. Abs. 2 und 3) müssen im Rahmen des Bachelorstudiums noch absolviert werden.

(8) Mit der Einführung des Studiengangs im WS 24/25 ist die Einschreibung ausschließlich ins erste Fachsemester möglich.

.